Nächste Touren

Alpine Wanderung einfach bis mittel: Vier-Quellen-Weg (Reuss, Rhein, Ticino, Rhone) (5 Tage)

Von: Mi, Sep 11, 2019 bis: So, Sep 15, 2019
No.223
Kosten: CHF 925.00

Der Vier-Quellen-Weg ist ein fantastischer alpiner Wanderweg von rund 85 Kilometern Länge, auf dem man in fünf Tagesetappen zu den Quellen der vier Flüsse Rhein, Reuss, Ticino und Rhone gelangt. Die Wanderungen auf dem Gebiet der Kantone Uri, Graubünden, Tessin und Wallis führen durch einzigartige Landschaften und machen bewusst, welch zentrale Bedeutung das Wasser für Menschen, Tiere und Pflanzen hat.

Besonderes: Einzigartige Wanderung zu den Quellgebieten von Rhein, Reuss, Ticino und Rhone.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 9.05 Uhr beim Bahnhof in Andermatt/UR (1436m). Mit der Matterhorn Gotthardbahn fahren wir auf den Oberalppass (2044m). Anschliessend wandern wir gemütlich auf den Pazolastock (2740m), wovon wir eine herrliche Aussicht auf die fantastische Bergwelt geniessen können. Weiter geht die Etappe über die Martschalllücke (2684m) zur Badushütte (2506m), dem Tomasee (2345m) (Quelle des Rheins) vorbei, über den Maighelspass (2421m) in die Unteralp zur Vermigelhütte (2042m). Aufstieg ca. 700Hm, Abstieg ca. 700Hm, Tagesetappe ca. 8 Std.
2.Tag Nach einem feinen Frühstück machen wir uns auf den Weg. Wir wandern weiter über den Sella Pass (2700m) und den Piz Giübin (2776m) in Richtung Gotthardpass (2091m), wo wir in einem Hotel übernachten. Aufstieg ca. 750Hm, Abstieg ca. 700 Hm. Tagesetappe ca. 5.5 Std.
3.Tag Die heutige Etappe ist wiederum eindrücklich in ihrer Landschaft und führt uns vorbei an der Quelle der Gotthardreuss in den italienisch sprechenden Teil der Schweiz. Zu Beginn wandern wir hoch über der geschichträchtigen Tremola zu einem schönen Aussichtspunkt. Nun folgen wir einem Höhenweg der uns das Ganze Bedrettotal bis zur Pianseccohütte (1982m) begleitet. Wir übernachten im Tessin auf der schön gelegenen Berghütte. Aufstieg ca. 450Hm, Abstieg ca. 550Hm, Wanderzeit ca. 7.5 Std.
4.Tag Heute wandern wir weiter in Richtung Westen zum Nufenenpass (2240m), der Quelle des Ticino. Der nun folgende Abstieg führt vorbei an intaktem Alpgebiet ins Wallis nach Obergesteln (1355m). Dort verbringen wir die Nacht in einem Hotel. Aufstieg ca. 460Hm, Abstieg ca. 1085Hm, Tagesetappe ca. 7 Std.
5.Tag Eine weitere sehr schöne Etappe, doch leider bereits die letzte, erwartet uns. Die kurze Zugfahrt bringt uns nach Oberwald (1370m). Wir wandern heute von Oberwald zur Rhonequelle. Unsere Route führt uns via Bidmer (2500m) und einem guten Höhenweg zum Furkapass (2429m). Der kurze Abstieg endet schliesslich beim Hotel Belvédère (2271m). Aufstieg ca. 1300 Hm, Abstieg ca. 400Hm, Tagesetappe ca. 7.5 Std. Tourabschluss dieser mit Sicherheit sehr erlebnisreichen Wanderwoche ist um ca. 16.00 Uhr beim Hotel Belvédère. Individuelle Heimreise via Oberwald oder Andermatt.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 255 Sustenpass, 256 Disentis, 265 Nufenenpass, 266 Valle Leventina 

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension in der Vermigelhütte und Pianseccohütte. Übernachtung im Mehrbett/Doppelzimmer mit Halbpension im Hotel auf dem Gotthard und in Obergesteln. Sollten sich aus der Gruppen Konstellation (Ungerade Anzahl Teilnehmer, Verhältnis Frauen/Herren) Einzelzimmer ergeben, so wird der EZ Zuschlag je zu 50% von Montanara und 50% vom Gast, vor Ort bar beglichen. Diese Kostenteilung gilt nicht, wenn der Teilnehmer vorgängig ein Einzelzimmer reserviert hat. Die Zwischenverpflegung für die Touren bringen Sie selber mit. Die Zwischenverpflegung für die Touren müssen Sie selber mitbringen. Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in den Berghütten/Hotels abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur. 

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Wanderleiter oder Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in den Berghütten/Hotels.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch, Reise-, Transport- und allfällige Taxikosten und Mietmaterial sowie Doppel- und Einzelzimmerzuschläge und Mietmaterial. Wenn Sie nicht Mitglied im SAC oder in einem anderen Alpenverein ohne Gegenrecht sind, bezahlen Sie in der Berghütte einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 12.-- pro Nacht.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Teleskop Wanderstöcke *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Rucksack
  • Übliche warme Wanderbekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Leichte Hausschuhe
  • Wanderhose (zB. Softshell Hose / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat
  • Evtl. Feldstecher
  • Evtl. Regenschutz / Regenponcho
  • Evtl. Kleiner Regenschirm

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Teleskopwanderstöcke können bei uns gemietet werden.

Mietpreis: Teleskopwanderstöcke 15.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Wanderleiter/Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Wanderleiter/Bergführer bezahlt werden.

  • Teilnehmer
  • Anforderung ●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 6-8
  • Übernachtung: Vermigel- und Pianseccohütte. Hotels Gotthardpass und Obergesteln
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Wanderung ist technisch einfach bis mittel. Das heisst: Die Wege und Wegspuren die wir auf dieser Wanderung begehen, sind durchwegs einfach und im sanften bis mässig steilen Gelände (vorwiegend T2 einige Stellen T3 nach SAC Skala). Dies erfordert jedoch keine alpintechnischen Vorkenntnisse. Wir erwarten von Ihnen Kondition für Gebirgswanderungen bis 8 Stunden.