Nächste Touren

Ausbildung: Firn und Eis Kurs auf dem Sidelen- und/oder Rhonegletscher (Weekend)

Von: Sa, Jun 29, 2019 bis: So, Jun 30, 2019
No.211
Kosten: CHF 450.00

Sie fühlen sich wohl auf Bergtouren und bei leichtem Klettern im Fels, möchten nun aber auch Hochtouren im alpinen Gelände mit Firn- und Gletscherpassagen unternehmen? In diesem Firn- und Eiskurs holen Sie sich das technische Grundwissen, um sicher mit Steigeisen und Eispickel unterwegs zu sein. Dieser Kurs eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten und gibt Ihnen mehr Sicherheit auf Firn und Eis.

Kursort: Furkagebiet

Besonderes: Nur max. 6 Gäste pro Bergführer = plus an Sicherheit und besserer Lernerfolg. Gemütliche Berghütte.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 08.25 Uhr beim Bahnhof in Andermatt/UR. Entweder fahren wir gemeinsam hochzum Sidelenbach am Furkapass und steigen zur Sidelenhütte (2708m) auf, ca. 1 Std. und machen Eisausblidung auf dem Sidelengletscher oder wir fahren über den Pass zum Belévèdere und machen Eisausbildung auf dem Rhonegletscher. Übernachtung in der bestens geführten Sidelenhütte (2708m).
2.Tag Ausbildungstour auf dem Sidelen- oder Rhonegletscher. Je nach Verhältnisse lernen wir neue Techniken im Schnee und Firn und wenden das Gelernte vom Vortag sicher und konsequent an. Es besteht die Möglichkeit diverse Ausbildungsthemen zu üben. Kursabschluss um ca. 17.15 Uhr in Andermatt.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 1231 Urseren

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension in der Sidelenhütte. Die Zwischenverpflegung für die Touren müs-sen Sie selber mitbringen. Der Marschtee wird in der Berghütte abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Kurspreis inbegriffen: Ausbildung und Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in der Berghütte.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch, Reise- und allfällige Taxikosten sowie Mietmaterial. Wenn Sie nicht Mitglied im SAC oder einem anderen Alpenverein ohne Gegenrecht sind, bezahlen Sie auf der Hütte einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 5.-- pro Nacht.

Besonderes: Falls Sie mit dem eigenen Auto ins Furkagebiet anreisen, beachten Sie dass es möglicherweise auf der Autobahn vor dem Gotthardtunnel und in der Schöllenen Richtung Andermatt Stau hat! Bitte erkundigen Sie sich vorgängig über die aktuelle Verkehrslage! Das Montanara Team wäre zudem froh, wenn Sie uns mitteilen würden, falls Sie mit dem eigenen Auto anreisen, damit die Anfahrt koordiniert werden kann.

 

Ausbildungsthemen

  • Grundknoten und Sicherungstechniken im Eis
  • Einrichten von Verankerungen in Firn und Eis
  • Einrichten von Standplätzen im Eis
  • Gehen mit Steigeisen / Umgang mit Pickel
  • Anseilen auf dem Gletscher
  • Demonstration Spaltenrettung
  • Risikomanagement beim Bergsteigen
  • Gefahren der Berge
 

Kurs/Tourenziel

Kursziel: Sie können sich selbstständig anseilen und kennen die verschiedenen Anseilarten auf dem Gletscher. Sie kennen die Verankerungsarten in Firn und Eis und sind in der Lage, einen Standplatz im Eis einzurichten. Erlernen und/oder verbessern der persönlichen Steigeisentechnik. Sie sind in der Lage, an einfachen und mittelschwierigen Hochtouren aus unserem Programm teilzunehmen.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Bergschuhe (steigeisenfest)
  • Gamaschen
  • Eigene Bergausrüstung (falls vorhanden)
  • Anseilgurt *
  • 5 HMS - Karabiner mit Sicherung (zB. Schraubkarabiner)
  • Selbstsicherungsschlinge (120cm)
  • Abseilgerät (zB. Petzl Reverso, Abseilachter) mit Kurzprusikschlinge (falls vorhanden)
  • 2 Bandschlingen (120cm)
  • 1 Kurze Reepschnur (ca. 1-2m, Ø 5-6mm)
  • 1 Lange Reepschnur (ca. 4m, Ø 5-6mm)
  • Steigeisen (angepasst und mit Antisnow!) *
  • Eispickel *
  • Eisschrauben (falls vorhanden)
  • Kletterhelm *
  • Rucksack
  • Übliche warme Tourenbekleidung für das Hochgebirge (Mehrschichtenprizip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gletscherbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Notizmaterial
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Wenn Sie eigene technische Ausrüstung wie Karabiner, Bandschlingen, Eisschrauben etc. besitzen, bringen Sie diese mit in den Kurs.

Anseilgut, Steigeisen, Eispickel und Kletterhelm können Sie bei uns mieten:

Mietpreise: Anseilgurt CHF 15.--, Steigeisen CHF 20.--, Eispickel CHF 15.--, Kletterhelm CHF 15.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro
von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Bergführer bezahlt werden.

  • Anforderung
  • Kondition: 4-5 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 4-6
  • Übernachtung: Sidelenhütte
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

Technisch einfach

Sie haben bereits etwas Bergerfahrung auf Wanderungen und/oder einfachen Berg- und Gletschertouren erworben und möchten die Alpintechnik in Firn und Eis erlernen und/oder verbessern. Kondition für 3 Std. Aufstieg und Tagesetappen bis 6 Stunden sind Voraussetzung.