Montanara Power-Riegel

 

Getreideriegel sind eine praktische Zwischenverpflegung! Ein knuspriger Kick zwischendurch schätzen alle, nicht nur (Berg)Sportler und Sportlerinnen.
Zum bewährten Energiespender wird gerne gegriffen und am liebsten, wenn er selbst gemacht ist.
Ein Getreideriegel ist ein kompaktes, knuspriges Stängeli aus verschiedenen Getreidesorten, mit oder ohne Schokoladeüberzug. Aber auch wenn der Riegel selbst zubereitet wird, ist Zucker und Fett notwendig. Denn Zucker hält den Riegel in Form. Er karamellisiert beim Backen, hält so die Masse zusammen und macht ihn knusprig.
Fett ist der Geschmacksträger und sorgt dafür, dass uns der Riegel schmeckt. Wird der Fettgehalt zu stark reduziert, so wird der Riegel zu hart. Deswegen gilt für Zucker und Fett die Devise: so wenig wie möglich - so viel wie nötig. 
Anstelle von Feinkristallzucker bieten sich Honig, Birnendicksaft (Birnel) und Rohzucker als geschmacklich reizvolle Alternativen an. Reine Butter hat ein optimales Verhältnis zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren; Sonnenblumenöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren und gesünder als das in gekauften Riegeln oft verwendete Palmöl.

 

Rezept Power-Riegel

Zubereitungszeit: ca. 20 min.
Backen: ca. 30 Min.
Ergibt ca. 16 Stück

 

Zutaten
50 g Butter
60 g Aprikosenkonfitüre
50 g gemahlener Rohzucker
1 Vanilleschote, längs aufgeschlitzt (nur ausgekratztes Mark)
100 g 5-Korn-Flocken
140 g geschälte und gemahlene Mandeln
60 g Sonnenblumenkerne
60 g Dörr-Aprikosen, in Würfel geschnitten

 

Und so wird’s gemacht:
1. Butter mit Aprikosenkonfitüre, Zucker und Vanillemark in einer Pfanne unter gelegentlichem Rühren kurz aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen.

2. Flocken und alle restlichen Zutaten beigeben, gut mischen. Anschliessend den Teig in eine mit einem Backpapier ausgelegte Form geben. Gleichmässig verstreichen und zwar etwa so hoch, wie die Riegel später werden sollen. Gut andrücken.

3. Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 160 Grad vorheizten Ofens (Umluft).

4. Herausnehmen, abkühlen lassen und anschliessend in Riegel schneiden. 

Die feinen Power-Müesli Riegel sind gut verschlossen ca. 1 Woche haltbar.

 

Rezept von Verena Gisler