Schneeschuhtouren

Ostern: Schneeschuhtouren einfach bis mittel rund um die Lämmerenhütte (4 Tage)

Von: Fr, Apr 19, 2019 bis: Mo, Apr 22, 2019
No.163
Kosten: CHF 850.00

Imposante Gletscherflächen und mächtige Dreitausender Gipfel mit atemberaubend schönen Panoramen, in unmittelbarer Umgebung, ermöglichen uns den direkten Kontakt zum Hochgebirge. Die Touren bieten einzigartige Naturerlebnisse inmitten einer grandiosen Gebirgslandschaft. Das Tüpfchen auf dem „i“ ist zudem die neu umgebaute Lämmerenhütte.

Besonderes: Genussvolle Schneeschuhtouren. Komfortable Berghütte.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Tour im Hochgebirge stattfindet. Wie bereits oben beschrieben erfor-dern die Touren keine alpinen Kenntnisse. Es ist jedoch wichtig, dass Sie richtig ausgerüstet sind. Wind- und wetterfeste Jacke und Hose, gutes Schuhwerk und gute Schneeschuhe sind zwingend erforderlich. Bei Fragen zur Ausrüstung nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir geben wir Ihnen gerne Auskunft.

 

Programm

Karfreitag, 19. April 2019 WWir treffen uns um 12.10 Uhr beim Busterminal in Leukerbad/VS. Zu Fuss wandern wir zur Talstation der Gemmibahn. Mit der Luftseilbahn schweben wir hoch zum Gemmipass (2314m). Von hier steigen wir über den Lämmerenboden (2305m) zur wunderschön gelegenen Lämmerenhütte (2507m) auf, ca. 2.5 Std. Die komfortable Berghütte ist für die kommenden 3 Tage unser «Base Camp».
Ostersamstag, 20. April 2019 Heute steht der Wildstubel (3244m) auf dem Programm. Wir steigen gemütlich über den Wildstrubelgletscher Meter um Meter hoch bis wir auf dem Gipfel des gleichnamigen Berges stehen, ca. 3 Std. Oben angekommen geniessen wir den Ausblick auf die imposante Gletscherfläche der Plaine Morte und weite Teile der Alpen. Abstieg über die Aufstiegsroute zurück zur Lämmerenhütte (2507m), ca. 2 Std.
Ostersonntag, 21. April 2019 Unser Tourenziel ist heute das Steghorn (3146m). Der Aufstieg führt um das Lämmerenhorn und den Steghorngletscher direkt auf den Gipfel des Steghorns (3146m), ca. 2.5 Std. Der Tiefblick in Richtung Kandertal und die Engstligenalp ist faszinierend. Abstieg wiederum über die Aufstiegsroute zurück zur Lämmerenhütte (2507m), ca. 2 Std.
Ostermontag, 22. April 2019 Nun heisst es bereits wieder Abschied nehmen von dieser grandiosen Naturlandschaft. Zuerst besteigen wir jedoch noch das Daubenhorn (2941m). Unsere Route führt via Lämmerenboden (2305m) und den Daubenhorngletscher auf das Daubenhorn (2941), ca. 3 Std. Der Tiefblick vom Gipfel hinunter nach Leukerbad ist einzigartig. Wir steigen auf der uns bekannten Route ab zum Lämmerenboden (2305m) und wandern weiter zum Gemmipass (2314m), ca. 3 Std. Mit der Luftseilbahn fahren wir hinunter nach Leukerbad. Um ca. 15.00 Uhr schliessen wir diese erlebnisreiche Tour beim Busterminal in Leukerbad ab.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 263 S Wildstrubel

 

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Halbpension in der Lämmerenhütte SAC. Zwischenverpflegung müssen Sie selber mitbringen. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in der Berghütte abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrech-nung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in der Berghütte.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch und sämtliche Reise- und allfällige Taxikosten. Wenn Sie nicht Mitglied im SAC oder in einem anderen Alpenverein ohne Gegenrecht sind, bezahlen Sie in der Berghütte einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 12.-- pro Nacht.

 

 

Benötigte Ausrüstung

  • Hochalpintaugliche Schneeschuhe (zB. MSR Evo Ascent) *
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Gamaschen
  • Digitales Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Rucksack
  • Übliche warme Schneeschuhtouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

 

Schneeschuhe, Teleskopwanderstöcke, Anseilgurt, LVS mit Schaufel und Sonde können Sie bei uns mieten.

 

Mietpreise: Schneeschuhe CHF 40.--, Teleskopwanderstöcke CHF 12.--, LVS mit Schaufel und Sonde CHF 40.--, Anseilgurt CHF 25.--

 

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten sind am Ende des Kurses, bar dem Bergführer zu bezahlen.

  • Teilnehmer
  • Anforderung ●●
  • Kondition: 6-7 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 6-8
  • Bergführer: Alex Gisler
  • Übernachtung: Lämmerenhütte
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Touren sind technisch einfach bis mittel. Das heisst: Das Gelände auf diesen Schneeschuhtouren ist vorwiegend mässig steil. Es kann jedoch sein, dass wir einzelne steilere Passagen im Auf- und Abstieg begehen müssen. Kürzere Traversen oder exponierte Passagen sind möglich. Kondition für Aufstiege bis 3.5 Stunden und Tagesetappen bis 6 Stunden ist jedoch Voraussetzung.