Schneeschuhtouren

Schneeschuhtouren einfach bis mittel: Einsames Rifugio Garzonera in der Leventina (Weekend)

Von: Sa, Feb 16, 2019 bis: So, Feb 17, 2019
No.109
Kosten: CHF 375.00

Das Gebiet in der oberen Leventina hat einen einzigartigen Charme und ist bestens geeignet für wunderschöne, ruhige und abwechslungsreiche Schneeschuhtouren. Die heimelige Berghütte bietet eine Unterkunft mit grandioser Aussicht. Entdecken Sie diese sehr ursprüngliche Tessiner Ecke!

Besonderes: Lohnende Route zur urgemütlichen Berghütte.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 09.10 Uhr beim Bahnhof in Airolo/TI. Gemeinsam fahren wir mit einem Bus nach Ambri (989m). Gemütlich steigen wir meist durch bewaldete Partien hoch nach Gioett (1400m), einem kleinen Weiler, der auf einem schönen Plateau liegt, ca. 1.5 Std. Unsere Route führt nun weiter via Cassin d’Ambri (1621m) zum wunderschön gelegenen Rifugio Garzonera (1973m), ca. 2.5 Std. Von der Berghütte genies-sen wir einen fantastischen Ausblick auf die Obere Leventina und die umliegenden Tessiner und Urner Grenzberge. Die abgeschiedene Berghütte ist nicht bewartet.
2.Tag Schönes Schneeschuhgelände steht heute auf dem Programm. Wir wandern zu einem schönen Aussichts-punkt nördlich des Motto de Toro (ca. 2100m), ca. 0.75 Std. Ein kurzer Ab- und Gegenanstieg führt und zur Cna di Lago (1979m), ca. 1 Std. Anschliessend wandern wir zum Sasso delle Preda (1990m), wo wir unseren Abstieg antreten, ca. 0.5 Std. Durch abwechslungsreiches Gelände erreichen wir die Alpe Nuova (1502m), ca. 1 Std. Nun folgen wir einer kleinen Strasse bis nach Nante (1423m), wo wir unsere Schneeschuhe ausziehen, ca. 1 Std. Ein Taxibus holt uns dort ab und fährt uns zurück nach Airolo. Um ca. 14.30 Uhr beenden wir diese attraktiven Schneeschuhtage beim Bahnhof in Airolo.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karte: LK 1:50'000 Blatt 266 S Valle Leventina

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension im Rifugio Garzonera SAT. Da die Hütte im Winter nicht bewartet ist, müssen wir die Esswaren selber in die Hütte tragen. Die Lebensmittel werden auf alle Teilnehmer ver-teilt. Der Bergführer wird ein feines Essen zubereiten. Zwischenverpflegung müssen Sie selber mitbringen. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in der Berghütte abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in der Berghütte.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch und Reisespesen (An- und Rückreise und allfällige Taxikosten) und Mietmaterialkosten. Nichtmitglieder einer Tessiner SAC Sektion oder Alpenvereinen ohne Gegenrecht bezahlen in der Berghütte einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 10.-- pro Nacht.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Hochalpintaugliche Schneeschuhe (zB. MSR Evo Ascent) *
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Gamaschen
  • Digitales Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Rucksack
  • Übliche warme Schneeschuhtouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Primaloft- oder Daunen Jacke
  • Leichte Hausschuhe
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Leichter Schlafsack
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Schneeschuhe, Teleskopwanderstöcke sowie LVS mit Schaufel und Sonde können Sie bei uns mieten.

Mietpreise: Schneeschuhe CHF 30.--, Teleskopwanderstöcke CHF 10.--, LVS mit Schaufel und Sonde CHF 30.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten sind am Ende des Kurses, bar dem Bergführer zu bezahlen.

  • Teilnehmer
  • Anforderung ●●
  • Kondition: 6-7 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 6-8
  • Bergführer: Alex Gisler
  • Übernachtung: Rifugio Garzonera
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Touren sind technisch einfach bis mittel. Das heisst: Das Gelände auf diesen Schneeschuhtouren ist vorwiegend mässig steil. Es kann jedoch sein, dass wir einzelne steilere Passagen im Auf- und Abstieg begehen müssen. Kürzere Traversen oder exponierte Passagen sind möglich. Wir erwarten Kondition für Aufstiege bis 4.5 Stunden und Tagesetappen bis 5 Stunden.