Skitouren einfach-mittel

Ausbildungskurs Skitouren: Bedrettotal - Ristorante All'Aqua (3 Tage)

Von: Do, Mrz 3, 2022 bis: Sa, Mrz 5, 2022
No.15
Kosten: CHF 725.00

Du möchtest mit Freunden einfache Skitouren selbständig planen und durchführen oder ganz einfach dein Wissen im Tourenbereich erweitern? Wir vermitteln dir während den lehrreichen Ausbildungstagen das nötige Grundwissen, um im Winter sicherer mit Skiern im alpinen Gelände unterwegs zu sein. Auf verschiedenen Touren hast du die Gelegenheit, unter Anleitung des Bergführers, Teilstücke der Tour selbst zu führen und Entscheidungen zu treffen. Ein regelmässiges Feedback des Bergführers und die Tagesauswertung am Ende jedes Ausbildungs-/Tourentages helfen, deine Selbstständigkeit auf Skitouren kontinuierlich zu steigern.

Kursort: Bedrettotal

Hinweis: Gemütliches und bestens geführtes Hotel.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 09.20 Uhr beim Bahnhof in Airolo. Nach der Begrüssung durch den Bergführer fahren wir gemeinsam mit Bus oder Privatauto nach All’ Aqua (1612m) im Bedrettotal. Nach dem wir das Gepäck deponiert haben starten wir mit der ersten Lawinenkunde Sequenz im Ristorante. Anschliessend gehen wir ins Gelände und widmen uns dem Thema LVS-Suche. Nach den theoretischen und praktischen Arbeiten lassen wir es uns gut gehen im gemütlichen Ristorante All’Aqua.
2. und 3.Tag

In unseren Ausbildungskursen legen wir Wert auf einen guten Mix zwischen Theorie und Praxis. Was wir in den interessanten und kurzen Theorieblöcken des Bergführers gehört haben, versuchen wir gemeinsam ins Gelände und auf die tägliche Tour zu übertragen.

 

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 265 S Nufenenpass, LK 1:25'000 Blatt 1251 Bedretto, 1271 Basòdino

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Doppelzimmer (Etagendusche) mit Halbpension im Ristorante All’ Acqua sind organisiert. Einzelzimmer sind gegen entsprechenden Aufpreis in sehr beschränkter Anzahl verfügbar. Sollten sich aus der Gruppen Konstellation (Ungerade Anzahl Teilnehmer, Verhältnis Frauen/Herren) Einzelzimmer ergeben, so wird der EZ Zuschlag je zu 50% von Montanara und 50% vom Gast, vor Ort bar beglichen. Diese Kostenteilung gilt nicht, wenn der Teilnehmer vorgängig ein Einzelzimmer reserviert hat. Die Zwischenverpflegung für die Touren bringst du selbst mit. Marschtee ist im Preis inbegriffen.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diesen Kurs obligatorisch. Falls du keine eigene Versicherung hast, können wir dir eine Jahresversiche-rung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung an-geben. Du erhältst dann mit der Tour-Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämien-rechnung erfolgen direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Kurspreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee im Hotel.

Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch, sämtliche Reise- und allfällige Taxi-, Bergbahnen-, Einzelzimmer- und Mietmaterialkosten.

 

Ausbildungsthemen

  • Tourenplanung
  • Risikomanagement auf Skitouren
  • Orientierung mit Karte und Kompass
  • LVS-Suche und Grab-Technik
  • Einsatz von Steigeisen und Eispickel
  • Sinnvolle Spuranlage mit Skis im Gelände
  • Vorsichtsmassnahmen im Aufstieg und in der Abfahrt
  • Hangneigung messen
  • Skitechnik im Aufstieg
  • Verhalten bei einem Lawinenunfall
  • Skitechnik abseits der Piste

 

 

Kurs/Tourenziel

Am Ende des Kurses bist du in der Lage, bei guten Verhältnissen einfache Skitouren selbstständig zu planen und durchzuführen. Du verfügst über Kenntnisse, um an einfachen bis mittelschwierigen Skitouren aus unserem Programm teilzunehmen.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Tourenski (gut präpariert / gewachst) *
  • Klebefelle *
  • Harscheisen *
  • Skitourenskischuhe
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Skihelm (wird empfohlen)
  • Digitales 3-Antennen Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Steigeisen (angepasst und mit Antisnow!) *
  • Eispickel *
  • Rucksack
  • Übliche warme Skitouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Freizeitkleider für Anreise und Hotel
  • Hausschuhe
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Skisocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Höhenmesser (falls vorhanden)
  • Kompass (falls vorhanden)
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

 

Tourenski mit Klebefelle und Harscheisen, LVS mit Schaufel und Sonde, Anseilgurt, Steigeisen und Eispickel kannst du bei uns mieten.

 

Mietpreise: Ski, Steigfelle mit Harscheisen CHF 100.--, LVS, Schaufel, Sonde CHF 35.--, Anseilgurt CHF 15.--,
Steigeisen CHF 20.--, Eispickel CHF 15.--

Bitte bestelle dein Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten sind am Ende des Kurses, bar dem Bergführer zu bezahlen.

  • Teilnehmer
  • Anforderung
  • Kondition: 6-7 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 5-6
  • Übernachtung: Ristorante All'Aqua
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

Technisch einfach

Du hast bereits einfache Skitouren oder Variantenabfahrten neben der Piste gemacht und besitzt etwas Erfahrung in der Spitzkehren-Technik und in der Anwendung von Harscheisen. Es ist möglich, dass man das letzte Stück vom Skidepot auf den Gipfel mit Steigeisen zurücklegt. Du verfügst über eine Kondition für Aufstiege bis 1400 Höhenmeter uns ca. 5 Stunden sowie Tagestouren bis ca. 7 Stunden.