Skitouren einfach-mittel

Skihochtouren mittel: Helgenhorn - Basodino - Marchorn (3 Tage)

Von: Do, Mrz 23, 2023 bis: Sa, Mrz 25, 2023
No.65
Kosten: CHF 825.00

Wir entfliehen dem Stau am Gotthard und entführen dich in eine faszinierende Ecke der Alpen. Drei lohnende Skitourenziele im Bedrettotal und in der Grenzregion Italien / Schweiz erwarten uns. Das Tourengebiet ist eines der schneereichsten im ganzen Alpenraum und bietet traumhafte Skiberge sowie lohnende Abfahrten in einer einsamen Bergwelt. Wenn das nicht beste Aussichten sind?!

Besonderes: Spannende Grenzregion Italien/Schweiz.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 09.01 Uhr beim Bahnhof in Airolo. Mit dem Postauto fahren wir nach All’Acqua (1614m) im wildromantischen Bedrettotal. Nun heisst es Ski anfellen. Wir verlassen die Nufenen Pass-strasse und steigen gemütlich durch lichte Waldpartien nach San Giacomo (2254m) auf, ca. 2.5 Std. Un-sere Route führt nun über offenes Gelände hoch zum Helgenhorn (2837m), ca. 2 Std. Der Grenzgipfel Schweiz/Italien bietet uns eine schöne Aussicht ins Val Corno, zum Griessgletscher und hinunter ins itali-enische Val Formazza. Anschliessend geniessen wir die genussvolle Abfahrt hinunter zum Rifugio Maria Luisa (2160m), welche auf italienischem Boden liegt, ca. 1.5 Std.
2.Tag Unsere abwechslungsreiche hochalpine Skitour führt uns heute auf den Basòdino (3272m). Der Aufstieg zur Kastellücke (2714m) beginnt anfangs sanft und wird gegen den Pass hinauf immer steiler, ca. 2.5 Std. Nach einer kurzen Abfahrt steigen wir über den Ghiacciaio del Basòdino zum Skidepot und weiter einem kurzen Blockgrat folgend, zum Gipfel des imposanten Basòdino (3272m) hoch, ca. 2.5 Std. Die Aussicht auf die vielen Gipfel der Walliser- Berner und Tessiner Alpen ist grandios. Die lange Traumabfahrt über den stark schwindene Basòdinogletscher und weiten Hänge bietet Genuss-Skialpinismus pur und führt schliesslich hinunter zur schön gelegenen Capanna Basòdino (1856m), ca. 2 Std.
3.Tag Früh am Morgen starten wir zu unserer lohnenden Abschluss Skitour, diesmal auf das einsame Marchhorn (2962m). Unsere Route führt uns am Lago dei Matörgn (2450m) vorbei zu einem Übergang östlich des Pizzo Fiorina (ca. 2850m), ca. 3.5 Std. Eine nordseitige Traverse und ein kurzer Gipfelhang und wir stehen auf dem schönen Aussichtsgipfel des Marchhorns (2962m), ca. 1 Std. Nach einer willkommenen Rast fahren wir über schönes Skigelände in ein einsames Tal ab, bis auf ca. 2600müM, ca. 2 Std. Nun kleben wir noch einmal die Felle auf und absolvieren den kurzen Anstieg zur Bocchetta di Formazzora (2686m), ca. 1 Std. Die nordseitige, anfangs etwas steile Abfahrt führt uns ins Val‘Olgia hinunter nach All’Aqua (1614m), wo sich unser Kreis schliesst. Fahrt mit dem Postauto zurück nach Airolo, wo wir diese erlebnisreichen Skitourentage um ca. 15.00 Uhr abschliessen.

 

 

Allgemeine Informationen

 Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 265 S Nufenenpass

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension im Rifugio Maria Luisa und in der Capanna Basòdino ist organisiert. Zwischenverpflegung für die Touren bringst du selbst mit. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in den Berghütten abgegeben.

Versicherung: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diesen Kurs obligatorisch. Falls du keine eigene Versicherung hast, können wir dir eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Du erhältst dann mit der Tour-Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgen direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in den Berghütten.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch und sämtliche Reise-, Transport- sowie allfällige Taxikosten und Mietmaterial. Falls du Nichtmitglied im SAC oder in einem anderen Alpenverein ohne Gegenrecht bist, bezahlst du auf den Berghütten einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 10.--.

Hinweis: Für die persönlichen Bedürfnisse in der italienischen Berghütte empfehlen wir dir, einen Geldbetrag in Euro mitzunehmen.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Tourenski (gut präpariert / gewachst) *
  • Klebefelle *
  • Harscheisen *
  • Skitourenskischuhe
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Digitales 3-Antennen Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Selbstsicherungsschlinge (120cm)
  • Steigeisen (angepasst und mit Antisnow!) *
  • Eispickel *
  • Rucksack
  • Übliche warme Skitouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Primaloft- oder Daunen Jacke
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Skisocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gletscherbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Gute Stirnlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

LVS mit Schaufel und Sonde, Anseilgurt, Steigeisen und Eispickel kannst du bei uns mieten.

Mietpreise: LVS/Schaufel/Sonde CHF 35.--, Anseilgurt CHF 20.--, Steigeisen CHF 25.--, Eispickel CHF 20.--

Bitte bestelle dein Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende der Touren, bar dem Bergführer bezahlt werden.

  • Teilnehmer
  • Anforderung ●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 4-6
  • Übernachtung: Rifugio Maria Luisa und Basodinohütte
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Touren sind technisch mittel. Das heisst: Das Gelände auf diesen Touren ist vorwiegend mässig steil, die Abfahrten sind einfach bis mittelschwierig und vorwiegend im offenen Gelände. Du hast Erfah-rung in der Spitzkehren Technik und bei der Anwendung von Harscheisen. Dieser Touren erfordern etwas alpintechnische Erfahrung. Für die Abfahrten in teilweise mittelschwierigem Gelände und auf Gletschern ist eine sichere Fahrweise in allen Schneearten ebenfalls Voraussetzung. Kondition für Aufstiege bis 5 Stunden und ca. 1300 Höhenmeter sowie Tagesetappe bis 8 Stunden sind jedoch Voraussetzung.