Skitouren einfach-mittel

Skitouren einfach: Louwitor - Hollandiahütte - Äbeni Flue (3962m) (Weekend)

Von: Sa, Apr 17, 2021 bis: So, Apr 18, 2021
No.68
Kosten: CHF 450.00

Mach mit uns einen Abstecher in die hochalpine Gletscherwelt der Jungfrauregion. Unsere beiden Gipfelziele bieten gemütliche Anstiege und lange Abfahrten und das alles inmitten der einzigartigen „Berner Viertausender“.

Besonderes: Skitouren im Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch. Einzigartige Natur.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 09.00 Uhr beim Bahnhof in Interlaken Ost (Perron 2A, Zug in Richtung Lauterbrunnen). Mit dem Zug fahren wir aufs Jungfraujoch. Über den Jungfraufirn steigen wir zum 3676 Meter hohen Louwitor auf, ca. 2 Std. Die Abfahrt über den Kranzbergfirn hinunter zum grossen Aletschfirn ist ein erster Leckerbissen in dieser hochalpinen Gletscherwelt. Ein weiteres Mal heisst es „Felle aufkleben“ und wir steigen in gemütlichem Tempo zur Hollandiahütte (3235m) auf, ca. 2 Std.
2.Tag Sehr schöne alpine Skitour auf die Äbeni Flue (3962m), ca. 2.5 Std. Vom Gipfel dieses beinahe Viertausenders geniessen wir einen herrlichen Ausblick auf die Gipfel der Berner- und Walliser Alpen. Die über 1400 Höhenmeter lange Abfahrt hinunter über den Äbni Fluefirn und den Langgletscher zur Fafleralp (1771m) und wenn möglich weiter bis nach Blatten (1540m) im Lötschental ist ein weiterer Höhepunkt dieses Skitourenweekends. Tourabschluss um ca. 14.00 Uhr in Blatten im Lötschental.

 

 

Allgemeine Informationen

Akklimatisation: Für eine bessere Akklimatisation an die Höhe empfehlen wir Ihnen, bereits am Vortag oder Vorabend anzureisen und in einem Hotel (www.grindelwaldblick.ch, www.bahnhof-scheidegg.ch oder www.scheidegg-hotels.ch) auf der Kleinen Scheidegg (2061m) zu übernachten.

Top. Karte: LK 1:50'000 Blatt 264 S Jungfrau

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension in der Hollandiahütte SAC. Die Zwischenverpflegung für die Tou-ren musst du selbst mitbringen. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in der Berghütte abgegeben.

Versicherung: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diesen Kurs obligatorisch. Falls du keine eigene Versicherung hast, können wir dir eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Du erhältst dann mit der Tour-Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgen direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpensi-on und Marschtee in der Berghütte.

Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch und sämtliche Reise- und Bergbahn- sowie allfällige Taxi- und Mietmaterialkosten. Falls du Nichtmitglied im SAC oder in einem anderen Alpenverein ohne Gegenrecht bist, bezahlst du auf den Hütten einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 15.-- pro Nacht.

Hinweis: Für eine Ermässigung bei der Jungfraubahn bring unbedingt dein Halbtax- oder Generalabonnement mit.

 

 

Benötigte Ausrüstung

  • Tourenski (gut präpariert / gewachst) *
  • Klebefelle *
  • Harscheisen *
  • Skitourenskischuhe
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Digitales Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Selbstsicherungsschlinge (120cm)
  • Rucksack
  • Übliche warme Skitouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Skisocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gletscherbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Gute Stirnlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Topografische Landkarten (falls vorhanden)
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Tourenski mit Klebefelle und Harscheisen, Teleskopskistöcke, LVS mit Schaufel und Sonde und Anseilgurt kannst du bei uns mieten.

Mietpreise: Ski, Felle, Harscheisen CHF 80.--, Teleskopskistöcke CHF 10.--, LVS/ Schaufel/ Sonde CHF 30.--, Anseilgurt 15.--

Bitte bestelle dein Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird dir das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende der Tour, bar dem Bergführer bezahlt werden.

  • Teilnehmer
  • Anforderung
  • Kondition: 6-7 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 5-6
  • Übernachtung: Hollandiahütte
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

Technisch einfach

Diese Touren sind technisch einfach. Das heisst: Das Gelände auf diesen Touren ist mässig steil, die Abfahrten sind einfach und vorwiegend im offenen Gelände. Diese Touren erfordern keine alpintechnische Erfahrung. Sicheres Skifahren in allen Schneearten und Kondition für Aufstiege bis 900 Höhenmeter und ca. 5 Stunden sowie Tagesetappen bis 6 Stunden ist Voraussetzung.