Skitouren einfach-mittel

Skitouren mittel: Rund um die Jenatschhütte (4 Tage)

Von: Mi, Mrz 2, 2022 bis: Sa, Mrz 5, 2022
No.62
Kosten: CHF 995.00

Verborgen, zuhinterst im Val Bever, fernab vom Jet Set von St. Moritz, liegt sie, die einsame und wunderschön gelegene Chamanna Jenatsch. Von der höchstgelegenen Berghütte im Kanton Graubünden aus, machen wir genussvolle Skitouren. Nach der Tour wärmt bei Bedarf die hauseigene Sauna die kalten Glieder wieder auf. Komm mit auf diese genussvolle Tourenwoche, die Körper und Geist bestimmt wohltut.

Besonderes: Abwechslungsreiche Tourentage in einer wunderschönen Gebirgsgegend kombiniert mit einer guten Unterkunft und sogar einer Sauna.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 10.00 Uhr beim Bahnhof in St. Moritz. Mit den Bergbahnen fahren wir hoch zum Piz Nair (3022m). Kurze Abfahrt zum Suvrettapass (2615m) und gemütlicher Aufstieg zur Fuorcla Suvretta (2966m), ca. 1.5 Std. Herrliche Abfahrt durch den obersten Teil des Val Bevers bis auf ca. 2400 Meter über Meer. Nochmals kurzer Gegenaufstieg zur Chamanna Jenatsch (2652m), unserem komfortablen „Base Camp“, ca. 1 Std.
2. und 3.Tag Jeden Tag absolvieren wir schöne abwechslungsreiche Skitouren in diesem ruhigen Tourengebiet. Mögliche Tourenziele sind: Piz Calderas (3397m), Piz d’Err (3378m), Piz Jenatsch (3250m), Piz Surgonda (3193m), Piz d’Agnel (3204m) allesamt wunderschöne Aussichtsgipfel, die mit moderatem Aufstieg zu erreichen sind.
4.Tag Alpine Abschlusskitour auf den Piz Laviner (3137m), ca. 3 Std. Sehr schöne Abfahrt ins Val Mulix nach Naz (1747m) und nach Möglichkeit auf dem Schlittelweg weiter bis nach Bergün (1390m), ca. 2 Std. Tourab-schluss dieser lohnenden Skitourentage um ca. 15.00 Uhr beim Bahnhof in Bergün.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karte: LK 1:50'000 Blatt 258 S Bergün, Blatt 268 S Julierpass

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension in der Chamanna Jenatsch SAC. Es besteht eine sehr begrenzte Möglichkeit, im Doppelzimmer, gegen entsprechenden Zuschlag zu nächtigen. Bitte unbedingt, bei der Anmeldung dem Montanara Büropersonal mitteilen! Es kann nicht garantiert werden, dass DZ möglich sind. Zwischenverpflegung für die Touren musst du selbst mitnehmen. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in der Berghütte abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diesen Kurs obligatorisch. Falls du keine eigene Versicherung hast, können wir dir eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung an-geben. Du erhältst dann mit der Tour-Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgen direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in der Berghütte.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch, Reise-, ÖV-, Bergbahnen- und allfällige Taxikosten sowie Doppelzimmerzuschläge, Saunakosten und Mietmaterial. Falls du Nichtmitglied im SAC oder in einem anderen Alpenverein ohne Gegenrecht bist, bezahlst du auf der Berghütte einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 12.-- pro Nacht.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Tourenski (gut präpariert / gewachst) *
  • Klebefelle *
  • Harscheisen *
  • Skitourenskischuhe
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Digitales 3-Antennen Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Steigeisen (angepasst und mit Antisnow!) *
  • Eispickel *
  • Rucksack
  • Übliche warme Skitouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Skisocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Gute Stirnlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

 

Tourenski mit Klebfelle und Harscheisen, LVS mit Schaufel und Sonde, Anseilgurt, Steigeisen sowie Eispickel kannst du bei uns mieten.

 

Mietpreise: Ski, Felle, Harscheisen CHF 115.--, LVS, Schaufel, Sonde CHF 40.--, Anseilgurt CHF 25.--, Steigeisen CHF 30.-, Eispickel CHF 20.--

Bitte bestell dein Mietmaterial bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara.
Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses, bar dem Bergführer bezahlt werden.

 

  • Teilnehmer
  • Anforderung ●●
  • Kondition: 6-7 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 5-6
  • Übernachtung: Jenatschhütte
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Touren sind technisch mittel. Das heisst: Das Gelände ist vorwiegend mässig steil mit einigen steilen Passagen. Du beherrscht den Aufstieg im steileren Gelände (sichere Spitzkehren, Umgang und Anwendung von Harscheisen). Wir erwarten Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Teils werden die Gipfel durch kurze Fussaufstiege vom Skidepot zum Gipfel, zu Fuss zurückgelegt. Passagen wo man die Skier auf dem Rucksack trägt sind möglich. Für die Abfahrt in teilweise mittelschwierigem Gelände ist eine sichere Fahrweise in allen Schneearten Voraussetzung. Die Tour erfordert etwas alpintechnische Erfahrung. Wir erwarten zudem Kondition für Aufstiege bis 3.5 Stunden und Tagesetappen bis 5.5 Stunden.